Tanzwerkstatt

Tanzen macht stark und schlau – Tanzworkshops zu den Projekttagen der Parkschule

Am 5. und 6. Februar tanzten zum wiederholten Mal im Rahmen ihrer Projekttage Schüler der 9. Klassen mit der TANZWERKSTATT Weimar. Sie lernten neben coolen Hip Hop Moves auch einige Umgangsformen untereinander, die ihnen ebenso außerhalb des Tanzsaales sehr nützlich sein werden. Denn der Tanz in der Gruppe fördert auch die sozialen Kompetenzen der Schüler, da sie sich zusammenraufen müssen, um eine schöne gemeinsame Choreografie auf die Beine zu stellen. Um diese Choreografie nicht zu vergessen, wird wiederum das Gedächtnis der Schüler angeregt. Und Tanzen macht nicht nur Spaß, sondern hält einen natürlich auch körperlich fit. Man sieht also: Tanzen macht stark und schlau!

Und weitertanzen lohnt sich allemal. Denn so vielfältig die Interessen und Musikgeschmäcker der Schüler sind, so vielfältig sind auch die Tanzstile. Die Projekttage konnten da nur einen sehr kleinen Einblick in die schöne Welt des Tanzes geben. So gibt es denn auch in der TANZWERKSTATT ein spezielles Workshop-Wochenende, den sogenannten „Spring Dance“ wobei Jugendliche nicht nur Hip Hop, sondern z.B. auch Dancehall oder Breakdance ausprobieren können. Da heißt es dann, „Raus aus den sozialen Netzwerken – Rein in die körperbewusste Realität“ und zusammen Neues lernen. Eine weitere Möglichkeit ist die gemeinsame Tanzstunde mit den Mitschülern, in der Paartanz geübt wird und am Ende derer ein toller Abschlussball steht, der allen Teilnehmern ein gemeinsames Erfolgserlebnis verschafft!